Donnerstag, 23. Januar 2014

APFELKUCHEN OHNE MEHL


80g gemahlene Haferflocken
60g gemahlene Mandeln
3 EL geschrotete Leinsamen 
12 Tropfen Süßstoff oder 2 TL Stevia
100ml Wasser
1TL Backpulver
1 großer Apfel
Zimt

Die Leinsamen mit 50ml Wasser vermischen und ein paar Minuten aufquillen lassen. Die anderen Zutaten zusammenmischen und anschließend mit den Leinsamen vermischen. Es sollte eine klebrige Maße entstehen. Kleine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verstreichen. Mit Apfelscheiben belegen und Zimt darüber streuen. Der Kuchen kommt bei 200 Grad Heißluft für 30 Minuten in den Ofen. 

Also ich bin wirklich begeistert wie gut man ohne Weizenmehl und Eier auskommen kann! Geschmacklich kommt der Kuchen Haferkeksen sehr nahe. Und er funktioniert bestimmt auch super als Käsekuchenboden. Wird bald ausprobiert ;-) Entdeckt hab ich das Rezept auf dem Instagramaccount von @bodyandsoulprojekt .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen